Click to listen highlighted text!

Kleider machen Leute – die Reise einer Jeans

Posted By on April 28, 2022

Nachdem am Montag bereits die Parallelklasse in den Genuss eines Geo-Projekttages kam, konnte unsere Klasse am Mittwoch, den 27.04.2022 endlich nachziehen. Die Veranstaltung wurde sehr abwechslungsreich von zwei jungen Damen des Görlitzer Tierra – Eine Welt e.V. gestaltet.

Zuerst haben wir uns Gedanken über die Herkunft unserer Kleidungsstücke und Mode allgemein gemacht, bevor wir alle eine Kette erstellt haben, wie eine Jeans ihre Reise durch die Welt macht, z.B. angefangen vom Baumwollanbau über die Herstellung in asiatischen Nähereien bis hin zum Verkauf und ihrem Ende im europäischen Altkleidercontainer.

Dann wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt, die 1. Gruppe ist raus gegangen in den Gang und hat alte T-Shirts mit verschiedenen Motiven bedruckt z.B. ein Schiff, ein Pandabär usw.
So hatten wir die Chance mal ein eigenes, altes T-Shirt per Siebdruck selbst zu gestalten und aufzupeppen, das wir sonst vielleicht nicht mehr angezogen hätten. Wir hatten zwar nur wenige Motive zum Drucken aber zumindest hat es Spaß gemacht und es war mal was Neues.

Nach den 60 Minuten T-Shirts Bedrucken war die 2. Gruppe dran und die 1. Gruppe hat in Kleingruppenarbeit, durch Filme und im Gespräch viel Wissenswertes über Probleme des Baumwollanbaus, die Arbeits-und Lebensbedingungen der Näherinnen sowie über die Verteilung der Gewinne erfahren.

Schlussendlich machten wir uns in einer abschließenden Diskussionsrunde auch über unsere Verantwortung als Konsumenten Gedanken.

Wir bedanken uns für den abwechslungs- und lehrreichen Projekttag, den die Mitarbeiter des Tierra – Eine Welt e.V. Frau Benesch-Jenkner, Frau Kotzam und Herr Wiessner uns ausgestalteten.

Leo Haferkorn, 9a

Schreibe einen Kommentar

Click to listen highlighted text!